Neue Vectrons für EP Cargo Invest

Neue Vectrons für EP Cargo Invest

Am 28.2.2019 wurde nach Tschechien das komplette Lokomotiven-Trio Vectron geliefert, das von dem Unternehmen EP Cargo Invest (Teil der Energetischen und industriellen Holding, EPH) im November 2019 bestellt wurde, mit Kaufoption auf andere sieben Lokomotiven.

Alle drei Lokomotiven wurden allmählich mit der gleichen Beklebung versehen, die schon bei den früher gelieferten modernen Lokomotiven aus dem eigenen Fuhrpark zu sehen sind.

Am 27.3.2019 wurde die erste Lokomotive an einen Privatkunden übergeben. Die anderen Lokomotiven werden in den nächsten Tagen nach dem Erwerb der Zulassung für die einzelnen Lokomotiven in der Slowakei übergeben.

EP Cargo Invest plant, alle drei Lokomotiven für die Umsetzung des eigenen Projektes der Gruppe EP Cargo in Polen einzusetzen. Die Projektdurchführung erfolgt durch eigene Kapazitäten für die Lizenz des Unternehmens EP Cargo, es geht vor allem um die Genehmigung für den Transport aus dem Tagebau PG Silesia und Transport auf den Hauptkorridoren aus den polnischen Häfen.

Alle drei Lokomotiven werden auf längerer Sicht ein Teil des Pools der Schwestergesellschaft LokoTrain, bei der sie im ganzen Region Mitteleuropa für die kurzfristigen und mittelfristigen Vermietungen verschieden Schienenverkehrsunternehmen bereitgestellt werden.

Aktuell betreibt LokoTrain in diesem Betriebsregime sechs Vector-Lokomotiven: zwei eigene und vier von dem Pool ELL gemietet.


zurück