EP LOGISTICS INTERNATIONAL WIRD 100% LOKOTRAIN-EIGENTÜMER

EP LOGISTICS INTERNATIONAL WIRD 100% LOKOTRAIN-EIGENTÜMER

.

 

EP Logistics International a.s., ein Mitglied der EPH-Gruppe, erwarb eine 100%-ige Beteiligung an LokoTrain, s.r.o. Zum 30. März 2021 kaufte das Unternehmen auf der Grundlage einer langfristigen Zusammenarbeit und gegenseitigen Vereinbarung effektiv einen Anteil von 35% vom Miteigentümer und Gründer von LokoTrain, Herrn Ing. Evžen Nečas ab.

 

EP Logistics International, a.s. umfasst Logistikunternehmen innerhalb der EPH-Gruppe, die den Schienen- und Straßentransport sowie die Spedition in Mitteleuropa betreiben. Die Unternehmen der EPLI-Gruppe beschäftigen über 400 Mitarbeiter, betreiben 60 Lokomotiven, 1.600 Eisenbahnwaggons und 60 Silotanks. Zu den Eisenbahnunternehmen zählen beispielsweise EP Cargo (CZ, PL, D), SPEDICA (mit RML), EP Cargo Invest, LOCON und der oben genannte LokoTrain.

mehr unter www.eplogistics.cz

 

LokoTrain, s.r.o. ist ein lizenziertes Transportunternehmen, das umfassende Dienstleistungen und Schulungen für Transportunternehmen, Eisenbahnbetreiber und Unternehmen anbietet, die mit der Reparatur, Wartung und Modernisierung der Eisenbahninfrastruktur befasst sind. Das Leistungsportfolio umfasst hauptsächlich die Vermietung von Lokomotiven (Mehrsystem-Elektrolokomotiven von Siemens Vectron und elektrische Lokomotiven für abwechselnde Traktion von Škoda), die Erbringung der Dienstleistungen von Lokomotivführern, Wagenmeistern und Rangierleitern, einschließlich eines professionellen Eisenbahnverkehrsmanagements durch die Dispatching-Geräte. Das Unternehmen verfügt außerdem über ein zertifiziertes Schulungszentrum, in dem verschiedene Schulungen, Kurse, Ratschläge und Beratungen im Bereich des Eisenbahnbetriebs und des Schienenverkehrs angeboten werden. All dies in drei Ländern (CZ, SK, PL), wo er auch ein Sicherheitszertifikat besitzt.

mehr unter http://www.lokotrain.eu/


zurück